Back to top

Tagwerk Markt Schwaben

Bewertung: 
-- keine Bewertung --
Kategorie und Suchworte:
alkoholische Getränke
allergikerfreundlich
fair trade
Laktoseintoleranz
Mittagstisch
Tiernahrung
vegan
Zölliakie
Adresse
Wiegenfeldring 7
85570 Markt Schwaben

Öffnungszeiten
Biomarkt
Mo - Fr: 9.00 - 19.00 Uhr
Sa: 8.00 - 15.00 Uhr


Bio Bistro:
Mo - Fr: 11.30 - 14.00 Uhr
Kontakt
+49 (8121) 46783
+49 (8121) 437684

Entdecke unser Sortiment Alle Produkte
Produkte finden

Aktuelle Angebote
vom 22.05. bis 03.06.2020
ECHT BIO Angebotsflyer herunterladen

Beschreibung / Über Uns

Obst & Gemüse

Schmackhaft und naturbelassen – so soll Obst und Gemüse sein. Nicht zu vergessen die gesunden Inhaltsstoffe wie Vitamine, Mineralstoffe oder Enzyme. Das alles wird gewährleistet durch einen Bio-Anbau, der auf besonders strenge Richtlinien achtet, die im Vergleich zur EU-Bio-Verordnung wesentlich weiter gehen.

So gibt es enorm verstärkte Reglementierungen auch für den organischen Düngereinsatz, chemisch-synthetische Pflanzenschutzmittel sind gänzlich verboten und die Standorte bzw. die Qualität der Böden werden nach bestimmten Voraussetzungen überprüft. Ein weiteres Beispiel: Beim Pilzanbau muss das gesamte Pilzsubstrat biologischen Ursprungs sein.

Lecker und gesund – von A bis Z

Von A wie Apfel oder Avocado bis Z wie Zucchini oder Zitrone – bei uns erhalten Sie alles, was Ihr Herz begehrt. Obst und Gemüse aus der Region wird saisonal bezogen angeboten, je nachdem, was gerade wächst. Das entspricht dem natürlichen Lauf der Jahreszeiten. Außerdem kommen diese Lebensmittel wegen der kurzen Transportwege täglich besonders frisch und schnell in die Regale.

Sie möchten auch Früchte oder Gemüse aus wärmeren Gefilden oder außerhalb der Saison genießen? Kein Problem – diese Produkte haben zwar eine längere Anreise, stammen aber ebenso aus kontrolliert biologischem Anbau und sind von hervorragender Qualität.

Regionalität

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ...

so viele regionale Produkte anzubieten wie möglich. Das ist nicht nur ein Grundprinzip der TAGWERK-Gemeinschaft, sondern liegt der Geschäftsführerin Gina Käsmeier ganz persönlich sehr am Herzen. Ihr Ziel ist es die bäuerliche Landwirtschaft in der Region erhalten, zu unterstützen und zu stärken.

Mehr Arbeitsplätze durch regionalen Anbau

Wir sind überzeugt, dass durch regionale Verarbeitung und Vermarktung der landwirtschaftlichen Produkte die heimischen Wirtschaftsstrukturen gefördert werden. Arbeitsplätze vor Ort in  Landwirtschaft, verarbeitendem Handwerk und Handel können so aufgebaut, ausgeweitet und gesichert werden.

Weniger Lärm und Abgase

Je näher der Erzeuger, desto kürzer die Transportwege. Diese logische Konsequenz aus dem Regional-Anbau hat positive Auswirkungen. Durch regionale Vermarktung wird Verkehr vermieden. Lkw-Transporte mit ihrer Lärm- und Abgasbelastung werden dadurch reduziert – das ist gut für Luft und Boden und die Bewohner der Region werden weniger belastet durch Abgase und Lärm.

Besseres Trinkwasser in der Region

Unsere Überzeugung ist, dass sich die Förderung der regionalen Bio-Landwirtschaft ohne chemisch-synthetische Zusatzstoffe qualitativ vorteilhaft auf das Grundwasser auswirkt. Je mehr Biobauern es in unserer Region gibt, desto bessere Qualität hat das Grund- und damit unser Trinkwasser auch für kommende Generationen.

Mehr Vertrauen durch mehr Nähe

Das ganz besondere Plus der regionalen Vermarktung ist ihre Transparenz und Überschaubarkeit. Die Verbraucher können «ihre« Erzeuger und Verarbeiter persönlich kennenlernen und sich vor Ort ein Bild über die Produktionsweise machen. Dadurch wird der Weg der Ware vom Erzeuger bis zum Verbraucher nachvollziehbar. Es wird Vertrauen aufgebaut – was angesichts der vielen Lebensmittelskandale besonders wertvoll ist.

 


Kommentare und Bewertungen