Back to top

Hess-Store in Frankfurt

28. Februar 2014
 | 
Mode & Kosmetik

Hessnatur startet in Frankfurt seinen ersten Concept-Store. Am Goetheplatz, in der Kaiserstraße 3, zeigt das führende Naturmodelabel jetzt auf 200m² sein neues Konzept. Im Vergleich zum Stammhaus in Butzbach (850 m²) oder den Geschäften in Hamburg (600 m²) und München (500 m²) sind die Concept-Stores mit einer Verkaufsfläche von 200 bis 400 m² konzentrierter. Das Sortiment ist fokussiert auf die Besonderheiten einer jeden Saison, mit den Schwerpunkten bei Damenmode, Accessoires sowie Heim- und Badtextilien.
Auf Info-Fliesen informiert Hessnatur über die nachhaltig produzierten Ladenelemente. Das sehr belastbare und zu 90 Prozent mineralische Material für den Boden ist nachhaltig produziert und gleichzeitig haltbar. Das Eschenholz für das transparente Regalsystem, Antrittsmöbel, die Beschilderung und Vorlagetische wird in deutschen Wäldern geschlagen und „Made in Germany“ zu Möbeln gefertigt. Das Regalsystem steht exemplarisch für die Transparenz des Ladens, für Einblicke und Ausblicke (Bild). Der Kassentresen ist außen mit Stampflehm verkleidet. Das Naturmaterial sorgt für ein angenehmes Raumklima und lässt sich zu 100 Prozent wiederverwenden. Dem Cradle-to-Cradle Konzept entsprechen auch die Sitzhocker und Stufenmöbel, die Fliesen sowie die Tragetaschen.
Auf einer Weltkarte (Bild) und auf vier Monitoren können Kunden die Herkunft ihrer Kleidung verfolgen, sich über die Anbauprojekte, das soziale Engagement und die textile Kette informieren. Ob Kunden zuhause bestellen und in den Laden liefern lassen oder im Laden suchen, finden und bestellen – alle diese Serviceleistungen können im Frankfurter Laden in Anspruch genommen werden. In der Sitzecke Hessnatur story finden Kunden iPads, die zum Stöbern durch das gesamte Sortiment, oder zur Recherche über das Unternehmen und die sozialen und ökologischen Standards bei Hessnatur einladen.
Das 1976 gegründete Unternehmen brachte die erste natürliche Babykollektion auf den Markt, kleidete Anfang der 1980er Jahre die Grünen ein und baute 1991 die erste Bio-Baumwolle an. Heute betreibt Hessnatur mit mittlerweile einer Million Kunden und insgesamt rund 340 Mitarbeitern, neben seinem Versandgeschäft in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Läden in Butzbach, Hamburg und München. Nach dem ersten Concept-Store in Frankfurt wird im Frühsommer der zweite in Düsseldorf eröffnen.