Back to top

Heldenmärkte

01. November 2017
 | 
Essen & Trinken
Mode & Kosmetik

Der Heldenmarkt gilt als Deutschlands größte und führende Verbrauchermesse zum Thema nachhaltiger Lebensstil. Sechs Städte sind in den kommenden Monaten Gastgeber für das Sprachrohr einer Szene, auf deren Agenda Themen wie Umweltschutz, Nachhaltigkeit und gesundes Leben stehen.

Der Legende nach begann die Geschichte des Heldenmarkts mit einem Paar Schuhe, zu 99% recycelt. Lovis Willenberg entdeckte sie vor einigen Jahren in einem Greenpeace-Magazin, fand aber nicht heraus, wo er diese Schuhe kaufen konnte. Er nahm sich vor, Verbrauchern den Zugang zu nachhaltigen Produkten zu erleichtern: Die Idee vom Heldenmarkt war geboren. Willenberg ist heute ihr Geschäftsführer.

Das Angebot der Heldenmärkte reicht von fairer Kleidung über Bio-Lebensmittel bis hin zu Naturkosmetik, grüner Mobilität und ethischen Banken. Großen Wert legen die Veranstalter darauf, regionale Anbieter einzubinden. Daher präsentiert jeder Heldenmarkt bis zu 50 Prozent regionale Aussteller. Mit zum Programm der Messen  gehören auch Workshops und Aktionen.

Folgende Termine sind in den kommenden Monaten geplant:

  • 4./5. November – Stuttgart
  • 11./12. November – Berlin
  • 3./4. Februar – Hamburg
  • 3./4. März – Nürnberg
  • 17./18. März - München

 Weitere Informationen stellt die Heldenmarkt-Website zur Verfügung