Back to top

Adieu Plastikgeschirr!

13. Oktober 2016
 | 
Geld & Wirtschaft
Natur & Umwelt

Frankreich hat ein Gesetz erlassen, das den Verkauf von Plastikbesteck und Plastikgeschirr verbietet. Das Gesetz soll ab 2020 umgesetzt werden.

Die Franzosen werfen pro Jahr 4,73 Milliarden Plastikbecher weg. Nur ein Prozent davon kann recycelt werden. Das soll sich demnächst ändern. Bis 2020 hat die Industrie Zeit, sich darauf einzustellen, dass von da an nur noch Kunststoff-Besteck, -Teller und -Tassen verkauft werden dürfen, die aus biologischen Rohstoffen hergestellt und kompostierbar sind. So will es das kürzlich verabschiedete Energiewende-Gesetz. Schon im Juli hat Frankreich den Verkauf von Einweg-Plastiktüten verboten.