Back to top

Vitamin B12 in Zahncreme

08. Februar 2017
 | 
Gesundheit & Soziales
Mode & Kosmetik

Vegetarier und Veganer müssen besonders darauf achten, dass sie sich ausgewogen ernähren, damit sie alle Nährstoffe erhalten, die ihr Körper benötigt. Jetzt gibt es eine Zahncreme, die mit Vitamin B12 angereichert ist.

Veganer nehmen über ihre Ernährung so gut wie gar kein Vitamin B12 auf, Vegetarier bekommen davon oft nicht genügend, um ihren Bedarf zu decken. Das liegt daran, dass das Vitamin fast ausschließlich in Fleisch oder Fleischprodukten vorkommt. Vitamin B12 spielt eine wichtige Rolle bei der DNA-Bildung, bei der Zellteilung und Blutbildung und bei der Funktion des Nervensystems. Wer zu wenig davon bekommt, merkt anfangs nichts. Das im Körper vorhandene Depot reicht für drei bis fünf Jahre.

Veganer sind darauf angewiesen, ihren Bedarf an Vitamin B12 über Nahrungsergänzungsmittel aufzunehmen; auch für Vegetarier könnte das nötig sein. Manche Lebensmittel sind mit Vitamin B12 angereichert. Das reicht aber nicht aus. Außerdem: Wer sich ökologisch ernährt, hat diese Möglichkeit nicht. Biologischen Lebensmitteln dürfen keine künstlichen Vitamine zugesetzt werden.

In Zusammenarbeit mit dem Vegetarierbund Deutschland VEBU hat SANTE nun eine Zahncreme entwickelt, die Vitamin B12 enthält. Der Körper kann das Vitamin direkt über die Mundschleimhaut aufnehmen. Eine Studie des Instituts für alternative und nachhaltige Ernährung (IFANE) im Auftrag von SANTE und VEBU bestätigt, dass mit Vitamin B12 angereichertes Zahngel bei regelmäßiger Anwendung den Vitamin-B12-Status verbessern kann.