Back to top

Offener Brief an deutsche EU-Abgeordnete

04. August 2014
 | 
Naturland

Die  Öko-Branche ist sich einig: Die von der EU-Kommission vorgeschlagene Totalrevision der EU-Öko-Verordnung droht jede positive Entwicklung des Öko-Landbaus in Europa im Keim zu ersticken. Deshalb haben sich nun insgesamt 127 Unternehmen der ökologischen Lebensmittelwirtschaft, darunter auch zahlreiche Naturland Partner, in einem offenen Brief an die deutschen Mitglieder des neu gewählten Europaparlaments gewandt.

Die Unternehmen fordern die Abgeordneten auf, den Kommissionsentwurf zurückzuweisen, weil sonst die Weiterentwicklung des Öko-Landbaus massiv behindert würde. Immer weniger statt mehr Öko-Betriebe wären die Folge. Deshalb lehnen auch Naturland und der Bundesverband Ökologische Lebensmittelwirtschaft den Entwurf ab.

 Zum offenen Brief geht es hier.