Back to top

San Vicario CAVATELLI Senatore Cappelli

Bewertung:
-- keine Bewertung --
Marke:
Produktkategorie: 
Nudeln & Teigwaren

Pasta aus „Senatore Cappelli-Getreide“. Senatore Cappelli ist ein Ur-Hartweizen aus Apulien. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er von Senatore Cappelli wiederentdeckt. Senatore Cappelli Ur-Weizen hat den Vorzug, nie züchterisch verändert worden zu sein. Von unserem apulischen San Vicario Partnerbetrieb wird der „Senatore Cappelli“ Ur-Hartweizen aus dem traditionellen Anbaugebiet Altamura zu köstlicher Pasta verarbeitet.

Inhalt:
250 Gramm (g)
Verpackung:
Packung
Herkunftland:
Italien
Hersteller:
Mediterraneo Feinkost GmbH & Co. KG
San Vicario CAVATELLI Senatore Cappelli
Pasta aus „Senatore Cappelli-Getreide“. Senatore Cappelli ist ein Ur-Hartweizen aus Apulien. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde er von Senatore Cappelli wiederentdeckt. Seit den 30er und 40er Jahren wurde er zunehmend in Apulien angebaut. Heute ist er in Süditalien eine besondere Delikatesse. Mit Senatore Cappelli-Getreide werden Brot, Foccacia, Pasta, Keksgebäcke und vieles mehr hergestellt. Senatore Cappelli Ur-Weizen hat den Vorzug, nie züchterisch verändert worden zu sein. Während moderne Weizensorten häufig in der Züchtung der sogenannten Mutagenese unterzogen werden. Das heißt, im Züchtungsverlauf werden Mutationen des Ergbutes ausgelöst, die es in eine gewünschte Richtung entwickeln sollen. Das geht oft mit Bestrahlung oder gentechnischer Veränderung einher. Bei Senatore Cappelli-Getreide wurden solche Methoden nie angewendet. Deshalb wächst der Ur-Weizen bis auf ca. 180cm Höhe auf, und trägt lange, dunkle Grannen. Seine Inhaltsstoffe zeigen einen deutlich höheren Anteil an wertvollen Eiweißen, Ölen und Mineralstoffen als der moderne Hartweizen. Sein Mehl ist grau in der Farbe und hoch aromatisch. Dies drückt sich in einem exzellenten Geschmack der damit hergestellten San Vicario Pastaspezialitäten aus. Und wichtig: Das Getreide stammt aus der traditionellen Anbauregion Altamura, und wird regional von unserem apulischen San Vicario Partnerbetrieb verarbeitet. Das ist heute nicht mehr üblich, weil oft billigere, ausländische Rohwaren in der Pastahstellung verarbeitet werden. Das Senatore Cappelli Getreide wird direkt vor der Verarbeitung gemahlen und schonend ohne Druck und bei Raumtemperatur verarbeitet. Die Trocknung erfolgt bei rund 36°C über mehr als 25 Stunden. Mit dieser Pasta schenken Sie sich wertvolle Inhaltsstoffe und ausgezeichneten Geschmack.
Ernährungshinweise
Ohne Rindfleisch: Ja
Ohne Schweinefleisch: Ja
ohne Zuckerzusatz: Ja
Rohkost: Nein
vegan: Ja
vegetarisch: Ja
Allergene & Unverträglichkeiten
Glutenhaltiges Getreide*
Weizen*
*Ja (laut Rezeptur enthalten)
Allgemeine Produktangaben / Bio-Informationen
Bezeichnung gemäß LMIV:
Nudeln
Kontrollstellen­nummer:
IT-BIO-006 (ICEA Srl)
Herkunft EU Bio Logo:
[LAND] + Landwirtschaft
Qualität Zertifizierung:
EU Bio-Siegel
Ursprung & Herkunft
Region:
Apulien
Ursprungsländer der Rohstoffe:
Italien
Ursprungsland:
Italien
Verarbeitungsland:
Italien
Verpackungsland:
Italien
Inhalt und Füllmenge
Inhalt:
250 Gramm (g)
Verpackungsart:
Packung
Packungsinhalt:
1
Mehrere Stücke:
Nein
Zutaten
Zutaten:
Grieß des Hartweizens "Senatore Cappelli"*, Quellwasser
Zutatenlegende:
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Getreide- und Pseudogetreidesorten:
Hartweizen
Nährwertangaben pro 100 g
Keine verpflichtende Nährwertdeklaration:
Nein
Energie / Brennwert:
1543 kj
Energie / Brennwert:
364 kcal
Fett:
0,9 g
davon gesättigte Fettsäuren:
0,2 g
Kohlenhydrate:
76,5 g
davon Zucker:
3 g
Eiweiß:
11,1 g
Salz:
0,04 g
Produzent / Inverkehrbringer
Hersteller / Produzent / Inverkehrbringer:
Mediterraneo Feinkost GmbH & Co. KG
Strasse:
Kaiser-Friedrich-Promenade 91
Postleitzahl:
61348
Ort:
Bad Homburg
Land:
Deutschland
Preisinformationen & Steuern
Grund­preis­ein­heit:
100 g
MwSt Deutschland:
reduziert
Rechtliche- und Verbrauchshinweise
Gebrauchsanleitung und Verarbeitungshinweise:
Diese San Vicario Pasta aus Senatore Cappelli Ur-Hartweizen stammt aus handwerklicher Erzeugung und wird nur geformt, aber nicht erhitzt und nicht mit hohem Druck behandelt, wie bei industriellen Nudeln üblich. Deshalb ist diese Pasta dick, voluminös und stabil beim Kochen. Verwenden Sie pro 100g Pasta 1 l Wasser. Kochen Sie das Wasser. Wenn es kocht, reichlich Salz dazugeben. Dann die Pasta im sprudelnden Salzwasser ohne Deckel kochen. Dabei muss die Pasta vom sprudelnden Strom des heißen Wassers im Topf mitgerissen werden. Bitte geben Sie k e i n Öl ins Kochwasser. Prüfen Sie nach ca. 8 -9 Minuten die Konsistenz der Pasta und stellen Sie dann die Kochdauer auf die gewünschte Pastakonsistenz ein. Für "al dente" kochen Sie weniger lang, für durchgekochte Pasta gut 2 - 3 Minuten länger. Wenn die gewünschte Konsistenz erreicht ist, gießen Sie das Kochwasser ab. Die Pasta in eine Schüssel geben und zusammen mit den Zutaten heiß servieren. Geben Sie San Vicario Olivenöl extravergine über Ihre Pasta. Der fruchtige Duft, der aus der Schüssel aufsteigt, wird Sie begeistern. Aufgrund der hochwertigen Qualität des Senatore Cappelli Ur-Hartweizens haben diese Nudeln einen charakteristischen Eigengeschmack.
Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise:
Wenn Sie die San Vicario Cavatelli gekocht haben und aufbewahren möchten, geben Sie direkt nach dem Kochen San Vicario Olivenöl extravergine über die Pasta und rühren Sie um, damit das Olivenöl die gesamte Pasta erreicht. Lassen Sie die Pasta abkühlen und stellen Sie sie dann mit einem Teller abgedeckt in den Kühlschrank. Die Pasta bitte innerhalb von 1 - 3 Tagen verbrauchen.

Kommentare und Bewertungen
Anbieter mit San Vicario CAVATELLI Senatore Cappelli im Sortiment

Bio am Platz GmbH

Geschäftsadresse
Hauptplatz 26
3430 Tulln an der Donau ,
Österreich
Baby & Kind | Bioladen, Biosupermarkt | Café | Gesundheit & Ernährung | Kosmetik & Beauty | Restaurant