Back to top

Vacherin fribourgeois AOP

Bewertung:
-- keine Bewertung --
Marke:
Produktkategorie: 
Schnittkäse

siehe www.vallee-verte.de

Inhalt:
7 Kilogramm (kg)
Verpackung:
Laib
Herkunftland:
Schweiz
Hersteller:
Vallée Verte GmbH
Vacherin fribourgeois AOP
Dieser Schnittkäse stammt, wie es sein Name verrät, aus dem Kanton Freiburg und dessen unterschiedlichen Regionen. Der Vacherin Fribourgeois wird seit jeher von den Milchproduzenten, den Käsern und den Käsehändlern des Freiburger Landes hergestellt und gepflegt. Seine Entstehungsgeschichte ist legendär und so verzaubernd wie die Geschmeidigkeit eines Freiburger Fondues. Mit seinem Ursprung führt der Vacherin direkt in die Zivilisation des Freiburgerlandes, dessen Einwohner seit Jahrhunderten ein besonderes Verhältnis zur Viehzucht, zum Alpauf- und -abzug und zum Käsen haben. Das Wort Vacherin soll laut Sprachspezialisten dem lateinischen vaccarinus (kleiner Kuhhirt) entstammen. Der kleine Hirte unterstützt den Hirten (vaccarius) auf der Alp beim Melken und Pflegen der Kühe (vacca). Obwohl eine hochgepriesene kulinarische Spezialität, begegnet man dem Vacherin Fribourgeois zum ersten Mal in Gesetzestexten und Rechnungsbücher. So wurde in einem Gerichtsurteil von 1420 der Prior von Broc dazu verurteilt, dem Prior von Lutry zwölf Vacherins aus der Grafschaft Gruyère zu schenken. Später servierte der Kanton Freiburg, der damals noch nicht zur Eidgenossenschaft zählte, den Vacherin seinen wichtigen Gästen. Beweis dafür liefert das Schatzmeisterkonto des Jahres 1448, das den Ankauf von Vacherins für den Empfang zu Ehren der Herzogin Eleonore von Österreich, Tochter des Königs von Schottland, festhält. Einer Legende nach wird aber erzählt, der Freiburger Mönch Vaccarinus aus Villars-les-Moines, heute eine Enklave des Kantons Bern auf Freiburger Boden, habe im Jahre 1265 im Kloster Montserrat bei Barcelona verweilt. Von seinem Vater, einem ehemaligen Wahrsager, der dem Druidenkult huldigte, hatte er die Herstellung eines köstlichen Käses gelernt. Eine Spezialität, die den spanischen Mönchen ganz besonders schmeckte. Im Volksmund sei schliesslich mit der Zeit dieser «caseus Vaccarini» zum Vacherin geworden. Geschützt durch eine kontrollierte Ursprungsbezeichnung trägt der Vacherin Fribourgeois AOP sein Markenzeichen stolz auf dem Gazeband oder dem Fichtenholzreifen, die seinen Laib umspannen. Die Rückverfolgbarkeit ist ausserdem garantiert durch eine Kaseinmarkierung im Herzen seiner Kruste, die das Fabrikationsdatum und die Nummer des Herstellers aufweisen. Der Vacherin Fribourgeois AOP wird ausschliesslich von anerkannten Produzenten und Mitgliedern der Interprofession des Vacherin Fribourgeois hergestellt. Die Produktion wird mehrmals im Jahr durch eine unabhängige Kommission kontrolliert und sie muss sehr strengen Qualitätskriterien entsprechen.
Ernährungshinweise
Koscher: Nein
Ohne Rindfleisch: Ja
Ohne Schweinefleisch: Ja
Rohkost: Nein
vegan: Nein
vegetarisch: Nein
Allergene & Unverträglichkeiten
Lactose*
Milch*
Milcheiweiß*
*Ja (laut Rezeptur enthalten)
Allgemeine Produktangaben / Bio-Informationen
Bezeichnung gemäß LMIV:
Schnittkäse
Kontrollstellen­nummer:
CH-BIO-006 (bio.inspecta AG)
Herkunft EU Bio Logo:
[LAND] + Landwirtschaft
Qualität Zertifizierung:
BSU (Bio Suisse), EU Bio-Siegel
Bio-Verband:
Bio Suisse (BS)
Ursprung & Herkunft
Region:
Freiburg (Schweiz)
Ursprungsländer der Rohstoffe:
Schweiz
Ursprungsland:
Schweiz
Verarbeitungsland:
Schweiz
Verpackungsland:
Schweiz
Inhalt und Füllmenge
Inhalt:
7 Kilogramm (kg)
Verpackungsart:
Laib
Packungsinhalt:
1
Nettogewicht bis:
8,4 kg
Nettogewicht von:
5,6 kg
Nettogewicht Stück:
7 kg
Genauer Wert oder Circa angabe:
Circa
Mehrere Stücke:
Nein
Zutaten
Zutaten:
KuhMILCH* (thermisierte MILCH), Steinsalz, tierisches Lab, Milchsäurekulturen
Zutatenlegende:
*aus kontrolliert ökologischer Erzeugung
Nährwertangaben pro 100 g
Keine verpflichtende Nährwertdeklaration:
Ja
Energie / Brennwert:
1564 kj
Energie / Brennwert:
377 kcal
Fett:
31 g
davon gesättigte Fettsäuren:
17 g
Kohlenhydrate:
< 0,5 g
davon Zucker:
< 0,5 g
Eiweiß:
24 g
Salz:
1,5 g
Produktspezifische Angaben
Käse
Käsegruppe Österreich:
Schnittkäse
Käsegruppe Deutschland:
Schnittkäse
Fettanteil in Trockenmasse:
mindestens 48 %
Fettstufe Deutschland:
Vollfettstufe
Fettstufe Österreich:
Vollfettstufe
Fettstufe Schweiz:
Vollfettstufe
Milchart:
Kuh
Labart:
Kälberlab
Salzart:
Siedesalz
Wärmebehandlung:
mit Rohmilch hergestellt
Reifung:
rindengereift
Reifezeit:
3 Monat(e)
Reifezeit in Tagen:
90
Verzehr der Rinde:
Rinde nicht zum Verzehr empfohlen
Sensorik:
voller, fein-würziger Geschmack mit fruchtigen und
Verpackung & Pfand
Pfand Deutschland
Artikel VPE1
Pfand­pflichtkein Pfandkein Pfand
Pfand Österreich
Artikel VPE1
Pfand­pflichtkein Pfandkein Pfand
Produzent / Inverkehrbringer
Hersteller / Produzent / Inverkehrbringer:
Vallée Verte GmbH
Strasse:
Freiburger Straße 2a
Postleitzahl:
77694
Ort:
Kehl
Land:
Deutschland
Genusstauglichkeits­kennzeichen:
CH 2075
Preisinformationen & Steuern
Grund­preis­ein­heit:
Kilo
MwSt Deutschland:
reduziert
Rechtliche- und Verbrauchshinweise
Rechtliche Hinweise:
mit thermisierter Milch hergestellt, Rinde nicht zum Verzehr geeignet
Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise:
Gekühlt bei 4-8 °C lagern
Aufbewahrungs- und Verwendungshinweise:
Bei 4°C bis max. 8°C lagern

Kommentare und Bewertungen
Anbieter mit Vacherin fribourgeois AOP im Sortiment
  • 1 / 3

Biomarkt Tutzing

Hallberger Allee 12
82327 Tutzing
Deutschland
Bioladen, Biosupermarkt | Kosmetik & Beauty | Lieferservice

Biokuma GmbH

Auf der Wies 21
87727 Babenhausen ,
Deutschland
Bäcker | Bioladen, Biosupermarkt | Café | Gesundheit & Ernährung | Heim & Garten | Imbiss | Kosmetik & Beauty | Markt | Metzger | Tierbedarf
  • 1 / 3