Back to top

So essen die Deutschen

29. Januar 2017
 | 
Essen & Trinken

Pizza ist eines der Lieblingsessen der Deutschen – vielleicht, weil die so schnell zuzubereiten ist: Raus aus dem Tiefkühlfach und rein in den Ofen. – Das Bundes-Landwirtschafts- und Ernährungsministerium hat die Ernährungsstudie 2017 vorgestellt.

Einmal im Jahr gibt das Ernährungsministerium eine allgemeine Umfrage darüber in Auftrag, wie sich die Deutschen ernähren. Die Studie 2017 bestätigt bekannte Trends: Die Deutschen kochen immer seltener selber: Statt 41 Prozent sind es jetzt nur noch 39 Prozent, die täglich am Herd stehen. Einfach soll es sein und schnell soll es gehen, sagen 55 Prozent der Befragten. Lieblingsessen Nummer eins sind der Umfrage nach Fleischgerichte, auf dem zweiten Platz landeten Nudelessen, danach Gerichte mit Gemüse. Pizza landete auf Platz sieben der meistgenannten Favoriten, knapp hinter den Kartoffelgerichten.

Wenn schon Fleisch, dann aber aus anständiger Tierhaltung – dafür sprachen sich viele aus. 87 Prozent wollten einen besseren Standard für Tierhaltung. Vier von fünf wünschten sich ein Tierwohl-Siegel und 9 von 10 sagten, sie würden auch mehr für Lebensmittel zahlen, wenn Tiere besser gehalten worden sind.

Nur 21 Prozent der Befragten glauben, dass der Vegan-Trend eine kurzlebige Modeerscheinung abbildet. 71 Prozent vermuten, dieser Trend werde sich lange halten.

Eine knappe Zusammenfassung der Umfrageergebnisse ist hier nachzulesen.