Back to top

Weit kommen mit dem Elektroauto

27. September 2016
 | 
Energie & Technik

Die Angst, dass beim Elektroauto die Batterie ausgeht, ist meistens unbegründet. Amerikanische Forscher haben berechnet, dass die gängigen Elektroautos für fast jeden Bedarf ausreichen würden.

Elektroauto Verbrauch

Was hindert die Menschen daran, ein Elektroauto zu kaufen? Für die meisten Verbraucher ist es der hohe Preis, viele nennen als Grund aber auch die Furcht, bei längeren Fahrten liegenzubleiben, weil die Batterie leer ist. Wissenschaftler des Massachusetts Institute of Technology haben Erhebungen und Daten studiert und aufwändige Berechnungen angestellt. Ihr Ergebnis: 87 Prozent der PKWs, die in den USA an einem Tag gefahren werden, könnten durch ein Elektroauto ersetzt werden, weil dessen Leistung den Ansprüchen der Fahrer genügen würde. Bis 2020 erwarten die Forscher sogar, dass mit Verbesserung der Akkus das Ergebnis auf 98 Prozent gesteigert werden könnte.

Als Grundlage für ihre Berechnungen nahmen die Wissenschaftler heute marktübliche Elektroautos wie den Ford Focus Electric oder den Nissan Leaf. Sie bezogen sowohl Stadtfahrer als auch Fahrten in ländlicher Umgebung in ihre Untersuchung mit ein. Tatsächlich fanden sie keinen Unterschied in den energetischen Ansprüchen. Auch auf dem Land würde demnach die derzeitige Reichweite der Elektroautos ausreichen.