Back to top

Kostenlose Workshops: Bio-Essen in Kita und Schule

20. August 2018
 | 
Essen & Trinken
Gesundheit & Soziales

Essen soll schmecken und gesund sein - das gilt erst recht in Schulen und Kindergärten. Wie es mit einer nachhaltigen Verpflegung klappt, erfahren Teilnehmer in bundesweiten, praxisnahen und kostenlosen Workshops unter dem Motto "Bio kann jeder".  

Zu den Veranstaltungen im Rahmen des „Bundesprogramm Ökologischer Landbau und andere Formen nachhaltiger Landwirtschaft“ sind alle eingeladen, die sich täglich mit dem Thema auseinandersetzen: Hauswirtschaftliche und pädagogische Fachkräfte in Schulen und Kitas, Catering-Unternehmen, Eltern und andere, die das Thema interessiert und bewegt.

Die Teilnehmer bekommen Infos zum Einkauf, Speiseplanung und Kostenkalkulation mit Bio-Lebensmitteln. Lehrern oder Erzieher, die erfolgreich Projekte umgesetzt haben, berichten aus ihrer Praxis und geben wichtige Tipps. Die Themenschwerpunkte sind breit gefächert: Von der altersgerechten Kleinkindernährung mit regionalen und Bio-Produkten bis zur Entwicklung nachhaltiger Verpflegungskonzepte. In einigen Workshops legen die Teilnehmer auch selbst Hand an und bereiten kleine Gerichte zu oder man besucht gemeinsam einen Bio-Hof, um sich vor Ort aus erster Hand zu informieren.